LCN-SR6G

307,99 €*

% 308,21 €* (0.07% gespart)

Versandfertig in 1 Tag, Lieferzeit 3-4 Wochen

Produktnummer: 201049
Produktinformationen "LCN-SR6G"

Relais-Modul mit sechs Ausgängen für die Hutschiene

 

Der LCN-SR6G ist ein Sechsfach-Relaisbaustein des LCN-Bussystems, der kein separates LCN-Busmodul benötigt. Mit seinen Relais lassen sich beliebige Verbraucher schalten. Der LCN-SR6 lässt sich bei Bedarf mit einem LCN-R2H auf acht Relais erweitern.

 

Dank eines Tasters auf der Oberseite können die Relais von Hand geschaltet werden. Dazu braucht das Modul nicht parametriert zu sein. So kann die Verdrahtung auf der Baustelle geprüft werden, bevor die LCN Anlage eingerichtet wird.

 

Im Gegensatz zum LCN-SR6 haben die Relais des LCN-SR6G Goldkontakte, welche für Spannungen unter 20 V und Ströme unter 100mA geeignet sind.

 

Anwendungsgebiete

  

  • Steuerungen von beliebigen Motoren und Antrieben
  • Steuerungen von Jalousie- und Rollomotoren für Beschattung und Lüftung
  • Steuerung von beliebigen AC1-Lasten

 

 
Funktionsbeschreibung

 

Betriebsprogramme

 

Die sechs Relais werden individuell per Kommando über den LCN-Bus geschaltet. Sie lassen sich auch zum Ansteuern von Rollladenantrieben verwenden, dazu kann der LCN-SR6 mit der LCN-PRO in den Rollladenmodus umgestellt werden. Die Relais unterstützen alle üblichen LCN-Funktionen, wie Ein-/Aus-/Umschalten, Timer, Statuskommandos etc. Zu Testzwecken ist es möglich die Relais unabhängig vom LCN-Bus über eine Taste auf der Oberseite des Moduls von Hand zu schalten. Anschluss von konventinellen Tastern, die Kurz, Lang, Los unterscheiden: jeweils 3 Befehle an je 2 Adressen (Module oder Gruppen). Insgesamt ergeben sich 32 Tasten in vier Tabellen. Weitere intern verwaltete Tasten ergeben insgesamt 480 Befehle an 160 verschiedene Zieladressen.

 

LCN-Tableaufunktionen mit vier Zuständen: An, Aus, Blinken, Flackern. Vier Summenverarbeitungen mit je 12 Eingängen, hierarchische Störmeldeverarbeitung gemäß DIN. IR-Fernsteuerempfang: Auswertung direkt oder über die LCN-GVS. Tastenebenen, Codes, Senderunterscheidung, mit Transponder kombinierbar, Personenerkennung.

 

Weitere Funktionen

  

  • 12 Variablen für die Erfassung von Messwerten
  • Analogwertverarbeitung über Schwellwerten oder Regler.
  • Zwei frei parametrierbare Stetigregler. Messwerte und Stellgrößen können beliebig im Bus verteilt sein.
  • Transponder-Datenverarbeitung für bis zu 16 Transponder, unbegrenzt bei Betrieb der Visualisierung LCN-GVS.
  • Steuerung mit Abhängigkeiten und Verknüpfungen, Sperren und Freigeben einzelner Tasten, hierarchische Berechtigungen.
  • Vier Zeitgeber (1 Sekunde bis 45 Tage), zwei Zeitgeber, periodischer Zeitgeber.
  • Funktionsquittung: die Ausführung wird eindeutig bestätigt
  • Automatische Erzeugung echter Statusmeldungen für die Visualisierung.
  • Vierstufiges Quittungs- und Meldewesen.
  • Überbrückung von Netzausfällen bis 20 Sekunden mit Netzausfallerkennung.
  • Betriebsstundenzähler für alle Stromkreise

 

Hardwareausstattung

 

  • 85 bis 265 V, 50/60 Hz
  • Sechs Lastrelais mit potenzialfreien Umschaltkontakten als Öffner und Schließer bei 230 V~/16A, AC1
  • Maximaler Einschaltstrom 70 A
  • Steckbare Relais
  • I-Anschluss für den Betrieb von LCN-RR, IR-Fernsteuerempfänger, LCN-TS Temperatursensor, LCN-PMI Bewegungsmelder, LCN-GRT/-GUS Innenraumsensoren, LCN-ULT Universal-Transponder-Leser, LCN-GTxD Glas-Infomodul, LCN-BT4H, LCN-BU4L, Binär- und Tastensensor und weitere.
  • P-Anschluss als digitaler Ein-/Ausgang für Erweiterungen wie Relais, LCN-R2H, LCN-BS4 Stromsensoren und weitere.

  

Technische Daten


Anschluss 


  • Spannungsversorgung: 85 bis 265 V~, 50/60 Hz
  • Leistungsaufnahme: max. 2 W
  • Klemmen Versorgung: massiv max. 2,5 mm², Litze mit Aderendhülse max 1,5 mm², durchschleifbarer Strom max. 16 A
  • Klemmen Relais: massiv oder Litze, max. 2,5 mm², durchschleifbarer Strom max. 16 A
  • Anschluss Sensorseite: I- und P-Anschluss

 

Relais

 

  • Nennstrom: 16 A/AC1 (ohmsche Last) Nachbarkontakte max. 12 A, Summe aller sechs Relais: max.100 A
  • Max. Einschaltstrom: 70 A
  • Kontaktstrom: 100 mA bis 16 A, AC1
  • Kontaktspannung: >20 V
  • Kontaktmaterial: AgSnO2


Allgemeine Daten

 

  • Betriebstemperatur: -10 bis 40 °C
  • Luftfeuchtigkeit: max. 80% rel., nicht betauend
  • Umgebungsbedingungen: Verwendung in ortsfester Installation nach VDE 632, VDE 637
  • Schutzart: IP20

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehör

%
LCN-TL12H
Tasterumsetzer mit 8 Tasteneingängen und 12 LED-Ausgängen für die HutschieneZum Anschluss an den T-Anschluss des LCN-Moduls. Der LCN-TL12H ist zur Anbindung konventioneller Tableaus mit Tastern und Anzeige-LEDs konzipiert. Es können Leuchtdioden beliebiger Farbe ohne oder mit integrierten Vorwiderständen (max. 1,2KOhm, 24V), auch in beliebigen Kombinationen, angesteuert werden.Die Ausgänge sind als Stromquellen ausgeführt, das heißt jeder Ausgang passt seine Ausgangsspannung entsprechend der angeschlossenen LED automatisch an. Es ist möglich mehrere LEDs in Reihe an einem Ausgang zu betreiben (Summe aller Durchlassspannungen < 24V!) Alle Ausgänge sind kurzschlußfest. Erfasst 8 Impulseingänge, unterscheidet je Eingang 3 Modi kurz, lang, los. Steuert 12 beliebige LED mit und ohne Vorwiderstand.Technische DatenAbmessungen: 68mm x 92mm x 66mm (B x L x H)Schutzart IP20

122,29 €* 150,80 €* (18.91% gespart)
vorher 121,99 €*
%
LCN-DIH
Dali-Interface für den I-Anschluss, HutschieneDas LCN-DIH ist ein DALI-Gateway für die Adressierung und Steuerung von max. 64 DALI-Betriebsgeräten.Es wird auf der Hutschiene montiert und kann mit LCN-Modulen ab Firmware 1B060E (Juni 2017), z. B. mit LCN-SHS (empfohlen), LCN-SH, LCN-HU, usw. betrieben werden.Das Gateway unterstützt auch die Steuerung von Tunable White oder RGB-fähigen Leuchten über eine DALI-Adresse (DT8) nach DALI-Standard IEC 62386-209.

239,99 €* 296,30 €* (19% gespart)
%
LCN-NH12
Niedervoltnetzteil 12VLiefert die für den Betrieb von 12V-Motoren erforderliche Gleichspannung mit umschaltbarer Polarität.Versorgung über angeschlossene Schaltausgänge 230V/50HzTechnische DatenAusgangsleistung maximal 12WAbmessung: 68mmx 92mm x 66mm  (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 4TESchutzart IP20

57,39 €* 65,70 €* (12.65% gespart)
vorher 56,96 €*
%
LCN-BU4L
4-fach Tasten-/Binär-/Alarmsensor & S0-Schnittstelle 4x 6-24V Zum Anschluss an den I-Anschluss eines LCN-Moduls. Der LCN-BU4L ist wahlweise ein 4-fach Tastenumsetzer oder Binärsensor für potentialfreie Kontakte mit Kleinspannung (max. 24V AC/DC) für alle LCN-Module ab Version 140719 (Juli 2010). Die 4 Eingänge des LCN-BU4L werten Signale gegen Masse (blaue Eingangsklemme) aus. Die Eingänge sind galvanisch vom I-Anschluss getrennt. Mittels DIP-Schalter kann der LCN-BU4L umgeschaltet werden, so dass er als Tastenumsetzer oder als Binärsensor arbeitet. Technische DatenAbmessungen: 38mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 2TESchutzart IP20 

72,69 €* 89,70 €* (18.96% gespart)
vorher 71,99 €*
%
LCN-IVH
Adapter zur Verlängerung und Vervielfältigung des I-Anschluss für die HutschieneEin LCN-IV(H) wirkt als Verdopplung des I-Anschlusss. Über 2 LCN-IV(H) kann der I-Anschluss mit IY(ST)Y 2x2x0,8mm bis zu 50m verlängert werden. Der LCN-IVH ist zusätzlich ein Impulssensor, hierbei wird ein 5V Signal über potentialfreie Kontakte ausgewertet.Technische DatenFrequenz: maximal 500 Hz.Abmessungen: 17mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 1TESchutzart IP20

17,59 €* 18,71 €* (5.99% gespart)
vorher 15,09 €*
%
LCN-DMXH
Steuerbaustein für den DMX-512A BusDer DMX Controller LCN-DMXH steuert 4 DMX Kanäle, z.B. RGBW Vorschaltgeräte. Er wird auf der Hutschiene montiert und kann mit LCN-Modulen ab Firmware 1702.. (Feb. 2013) betrieben werden.FunktionDas LCN-Modul liefert über den I-Anschluss dem LCN-DMXH die Helligkeitswerte seiner 4 elektronischen Ausgänge. Der LCN-DMXH wandelt diese Werte auf die entsprechenden frei konfigurierbaren DMX-Kanäle um.AnwendungsgebieteDank seines DMX Eingangs kann der DMXH in eine bestehende DMX Leitung eingeschleift werden. Er wird dann an 4 (einstellbaren) DMX-Adressen seine 4 Dimmwerte einsetzen. Auf diese Weise ist es auch möglich, mehrere LCN-DMXH in Reihe zu schalten, um 8, 12, ... Kanäle zu steuern.HardwareausstattungLCN-DMXH & I-Anschlussleitung.Hinweis: Wenn ein Modul sehr viele Telegramme in den LCN-Bus schickt, während es mit mittelschneller Rampe dimmt, könnte eine DMX-Leuchte etwas ruckelig dimmen. Das vermeiden Sie, wenn Sie in das DMX Steuermodul nicht zu viele „Sende Tastencode“, usw. programmieren.Wenn Sie über einen DMX-Lichtwert in einer Variablen einen LCN-Dimm-Ausgang steuern (z.B. per Regler), so erfolgt diese Ansteuerung 1-2s verzögert. Das gleiche gilt für Relais, wenn Sie z.B. per Schwellwerte gesteuert werden.Am I-Anschluss sollte nicht gleichzeitig ein LCN-GT4D/-GT10D betrieben oder DALI/DSI Signale ausgeben werden - beim Dimmen könnte die Helligkeit springen.Bei langen DMX-Bus Leitungen muss ein Endwiderstand (120W Terminierung) gesteckt werden.

111,59 €* 137,60 €* (18.9% gespart)
vorher 110,99 €*
%
LCN-NIH
I-Anschluss Netzteil für die HutschieneNetzteil für die Hutschiene zur Spannungsversorgung der LCN-GT-Taster über den I-Anschluss.Technische DatenVersorgungsspannung: 85V – 264V AC, 50/60HzAusgangsleistung: maximal 2,5WNennspannung: 5V DC (stabilisiert)Klemmen/Leitertyp Eingang: schraublos, max. 2,5mm2 oder Litze mit Aderendhülse max. 1,5mm2Klemmen/Leitertyp Ausgang: zum Schrauben, massiv oder mehradrig mit Aderendhülse max. 0,5mm2Betriebstemperatur: -10°C bis +40°CLuftfeuchtigkeit: max. 80% rel., nicht betauendAbmessungen: 38mm (2TE) x 92mm x 66,5mm / auf Tragschiene 35mmSchutzart: IP20

42,49 €* 52,50 €* (19.07% gespart)
vorher 41,99 €*
%
LCN-NH24
Niedervoltnetzteil 24VLiefert die für den Betrieb von 24V-Motoren erforderliche Gleichspannung mit umschaltbarer Polarität.Technische DatenVersorgung über angeschlossene Schaltausgänge 230V/50HzAusgangsleistung maximal 12WAbmessung: 68mm x 92mm x 66mm  (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 4TESchutzart IP20

57,89 €* 65,70 €* (11.89% gespart)
vorher 56,96 €*
%
LCN-AD2
A/D-Wandler2-fach Analog-Digital-Wandler für den LCN-Bus.Der LCN-AD2 ist ein doppelter Analog-Digital-Wandler mit 12Bit Auflösung für den I-Anschluss. Die Messwerte werden im Modul in die Variablen R1- und R2 eingetragen. Sie wirken wahlweise auf die fünf Schwellwerte oder die beiden Regler.Der LCN-AD2 kann universell eingesetzt werden, da seine Eingänge per DIP-Schalterchen jeweils einstellbar sind auf:Spannung: 0-10VStrom: 0(4)-20mATemperatur: Pt100/Pt1000 (Platin-Temp.-Sensoren) Technische DatenEingang wahlweise: 0-10V, 0/4-20mA, Pt100, Pt1000LCN-Anschluss: I-Anschlussleitung Länge 300mmBetriebspannung: 230V~ ± 10%Abmessungen: 34,5mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 2TESchutzart IP20

136,59 €* 168,60 €* (18.99% gespart)
vorher 135,99 €*
%
LCN-BT4H
4-fach Tasten-/Binärsensor für die HutschieneZum  Anschluss an den I-Anschluss eines LCN-Moduls.Der LCN-BT4H ist wahlweise als 4-fach Binärsensor oder als Tastenumsetzer für Netzspannung (230V AC) einsetzbar für alle LCN-Module ab Version 140719 (Juli 2010). Die 4 Eingänge des LCN-BT4H werten Signale beliebiger Phasenlage gegen N aus. Die Eingänge sind galvanisch vom I-Anschluss getrennt. In der Funktion als Tastenumsetzer werden die Kommandos Kurz, Lang & Los in der A-Tabelle ausgelöst, als Binärsensor die Kommandos Lang & Los in der B-Tabelle. Mittels DIP-Schalter kann der LCN-BT4H umgeschaltet werden, so dass er als Tastenumsetzer oder als Binärsensor arbeitet.Technische DatenAbmessungen: 38mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 2TESchutzart IP20

56,29 €* 69,60 €* (19.12% gespart)
vorher 55,99 €*
%
LCN-BS4
Stromsensor 4-fach binärZum Anschluss an den P-Anschluss eines LCN-Moduls. Der P-Anschluss ist für den Anschluss weiterer Peripherie durchgeschliffen. In Verbindung mit dem LCN-R8H können 4 Motoren prozentgenau positioniert und die Laufweite begrenzt werden. Der LCN-BS4 ist nur für Wechselspannungen geeignet. Verbraucher ab 25W werden sicher erkannt. Alle Eingänge sind potentialfrei und bis 4kV Hochspannung gegeneinander isoliert. Maximaler Betriebsstrom: 16ATechnische DatenAbmessungen: 68mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 4 TESchutzart IP20

99,49 €* 112,90 €* (11.88% gespart)
vorher 98,99 €*

Alternative

%
LCN-SR6
Relais-Modul mit sechs Ausgängen für die HutschieneDer LCN-SR6 ist ein Sechsfach-Relaisbaustein des LCN-Bussystems, der kein separates LCN-Busmodul benötigt. Mit seinen Relais lassen sich beliebige Verbraucher schalten. Der LCN-SR6 lässt sich bei Bedarf mit einem LCN-R2H auf acht Relais erweitern.Dank eines Tasters auf der Oberseite können die Relais von Hand geschaltet werden. Dazu braucht das Modul nicht parametriert zu sein. So kann die Verdrahtung auf der Baustelle geprüft werden, bevor die LCN Anlage eingerichtet wird. AnwendungsgebieteSteuerungen von beliebigen Motoren und AntriebenSteuerungen von Jalousie- und Rollomotoren für Beschattung und LüftungSteuerung von beliebigen AC1 Lasten Hardwareausstattung85 bis 265 V, 50/60 HzSechs Lastrelais mit potenzialfreien Umschaltkontakten als Öffner und Schließer bei 230 V~/16A, AC1Maximaler Einschaltstrom 70 ASteckbare RelaisI-Anschluss für den Betrieb von LCN-RR, IR-Fernsteuerempfänger, LCN-TS Temperatursensor, LCN-PMI Bewegungsmelder, LCN-GRT/-GBL/-GUS Innenraumsensoren, LCN-ULT Universal -Transponder-Leser, LCN-GTxD Glas-Infomodul, LCN-BT4H, LCN-BU4L, Binär- und Tastensensor und weitere.P-Anschluss als digitaler Ein-/Ausgang für Erweiterungen wie Relais, LCN-R2H, LCN-BS4 Stromsensoren und weitere.   FunktionsbeschreibungBetriebsprogramme Die sechs Relais werden individuell per Kommando über den LCN-Bus geschaltet. Sie lassen sich auch zum Ansteuern von Rollladenantrieben verwenden, dazu kann der LCN-SR6 mit der LCN-PRO in den Rollladenmodus umgestellt werden. Die Relais unterstützen alle üblichen LCN-Funktionen, wie Ein-/Aus-/Umschalten, Timer, Statuskommandos etc. Zu Testzwecken ist es möglich die Relais unabhängig vom LCN-Bus über eine Taste auf der Oberseite des Moduls von Hand zu schalten. Anschluss von konventinellen Tastern, die Kurz, Lang, Los unterscheiden: jeweils 3 Befehle an je 2 Adressen (Module oder Gruppen). Insgesamt ergeben sich 32 Tasten in vier Tabellen. Weitere intern verwaltete Tasten ergeben insgesamt 480 Befehle an 160 verschiedene Zieladressen LCN-Tableaufunktionen mit vier Zuständen: An, Aus, Blinken, Flackern. Vier Summenverarbeitungen mit je 12 Eingängen, hierarchische Störmeldeverarbeitung gemäß DIN. IR-Fernsteuerempfang: Auswertung direkt oder über die LCN-GVS. Tastenebenen, Codes, Senderunterscheidung, mit Transponder kombinierbar, Personenerkennung. Weitere Funktionen 12 Variablen für die Erfassung von MesswertenAnalogwertverarbeitung über Schwellwerten oder Regler.Zwei frei parametrierbare Stetigregler. Messwerte und Stellgrößen können beliebig im Bus verteilt sein.Transponder-Datenverarbeitung für bis zu 16 Transponder, unbegrenzt bei Betrieb der Visualisierung LCN-GVS.Steuerung mit Abhängigkeiten und Verknüpfungen, Sperren und Freigeben einzelner Tasten, hierarchische Berechtigungen.Vier Zeitgeber (1 Sekunde bis 45 Tage), zwei Zeitgeber, periodischer Zeitgeber.Funktionsquittung: die Ausführung wird eindeutig bestätigtAutomatische Erzeugung echter Statusmeldungen für die Visualisierung.Vierstufiges Quittungs- und Meldewesen.Überbrückung von Netzausfällen bis 20 Sekunden mit Netzausfallerkennung.Betriebsstundenzähler für alle Stromkreise

249,99 €* 272,51 €* (8.26% gespart)

Konfigurationstool

%
LCN-PRO
LCN-Konfigurationsprogramm WINDOWS Funktionen zur Konfiguration, Handsteuerung und Fehlersuche. Sucht automatisch alle Module im Netz und bietet sie zur Konfiguration an.Bietet die Möglichkeit, Anlagen auszulesen und wieder zurückzuspeichern. Über die Pooldatenbank können fertige Funktionen per „drag & drop“ in die Anlage übernommen werden. Projekte können offline erstellt und bearbeitet werden.Vollautomatische Grundkonfiguration, Zugang zum Modul nicht erforderlich. Umfangreiche Dokumentationsfunktionen eingebaut. Kann im laufenden Betrieb eingesetzt werden (keine Betriebsunterbrechung).SystemvoraussetzungenProzessor: 400 MHz oder höherSpeicher: 64 MB oder höherFestplatte: 3 MB verfügbarer SpeicherplatzCD-ROM-LaufwerkBetriebssystem: Win95, Win98, WinME, Win2000, WinXP, Vista, 7Peripheriegeräte:Tastatur und MausAnschluss-Anschluss: Seriell RS 232, USB, TCP/IP Hinweis: Diese Software wird speziell auf Sie Lizensiert. Eine Rückgabe ist nicht möglich.

1.181,99 €* 1.182,60 €* (0.05% gespart)
vorher 1.018,99 €*

Sensorik

%
LCN-WIH
Wetterstation mit Auswerteeinheit für die HutschieneZur Steuerung sämtlicher witterungsbeständigen Anlagen und Funktionsabläufen eines Gebäudes. Dank GPS-Empfängers überträgt LCN-WIH die präzise Zeit und Datum in den LCN-Bus.LCN-WIH besteht aus einer Außeneinheit mit integriertem Wind-, Regen,- Licht-, Temperatur- und GPS-Sensor und einer Inneneinheit mit Netzteil im 2-TE Gehäuse.Die Inneneinheit verbindet die Wetterstation über ein 2-paariges Telefonkabel mit dem I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls.Der Sensorkopf ist witterungsbeständig transluzent ausgeführt (3 Lichtsensoren im Gehäuseinneren). Er wird entweder auf dem Dach (Mast) oder an der Wand (Südseite) montiert.Technische DatenAbmessungen Wetterstation: 96mm x 77mm x 118mm (B x H x T)Montage: SchraubbefestigungAbmessungen Auswerteeinheit: 38mm x 92mm x 66mm (B x H x T) Montage: REG auf 35mm TragschieneSchutzart: IP20

867,69 €* 1.069,80 €* (18.89% gespart)
vorher 866,99 €*

Aktorik

%
LCN-HL4+
LED 4-Kanal Dimmer für die Hutschiene 4TEDer Vierkanal-Leistungsdimmer LCN-HL4+ bindet Konstantspannungs-LEDs ins Local Control Network ein, zum Beispiel als LED-Streifen oder Hochleistungsfluter mit RGB- oder RGBW-LEDs. Für die effektvolle und farbige Betonung von Alkoven und Sockeln oder zum Ausleuchten großer Flächen. Montiert wird der LCN-HL4+ auf einer DIN-Hutschiene, belegt gegenüber der vorherigen Version LCN-HL4 jedoch nur noch zwei statt vier Teilungseinheiten. Gleichzeitig vervierfacht sich die maximale Ausgangsleistung über seine vier Kanäle auf 480 Watt bei Betrieb der LEDs mit 24 Volt. Bis zu sieben LCN-HL4+ können an einem Busmodul betrieben werden. Die Farbwahl erfolgt entweder über das RGB/RGBW- oder über das HSB-Farbmodell für farbgetreues Dimmen. Der LCN-HL4+ setzt die Werte der vier Ausgänge eines Busmoduls, idealerweise ein LCN-SHS, zum Dimmen in eine Pulsweitenmodulation (PWM) um. Die PWM-Frequenz ist zwischen 200 Hertz und 1 Kilohertz einstellbar, dies vermeidet Stroboskop-Effekte an Maschinen oder Moirés in Kameras. Konfiguriert wird der LCN-HL4+ wie gewohnt mit der Parametrierungssoftware LCN-PRO ab Version 6.6.Technische DatenEingang Eingangsspannung: 12-24V DC (Netzteil mit Überlastschutz verwenden) Verlustleistung: <1W Ausgangsleistung: 480W (bei 24V DC) Klemmen/Leitertyp (Ausgang): schraublos, massiv max. 2,5mm2 oder Litze mit Aderendhülse max 1,5mm2 LCN-Anschluss: I-Anschlussbuchse, galvanisch getrennt von der Lastseite, I-Anschlussleitung Länge 300mm (steckbar), über LCN-IVH verlängerbar auf max. 50m.  EinbauBetriebstemperatur: -10°C bis +40°C Luftfeuchtigkeit: max. 80% rel., nicht betauend Schutzart: IP20 Umgebungsbedingungen: verw. in ortsfester Installation nach VDE632,VDE637 Maße/Einbau: 34 mm (2TE) x 92mm x 66,5mm zur Montage auf auf Tragschiene 35mm (DIN50022)

172,98 €* 173,20 €* (0.13% gespart)
%
LCN-R2H
Relaisbaustein mit 2 x 16A WechslerZum individuellen, unabhängigen Betrieb von bis zu 2 Verbrauchern oder zum Steuern eines Motors (Jalousie, Rollladen oder Markisen) am P-Anschluss eines LCN Moduls.Lastrelais mit jeweils 2 Umschaltkontakten.Technische DatenBetriebs- u. Status-LEDIntegriertes Netzteil 230V ±15%, 1WRelaistyp: Wechselkontakt 230V/16A, AC1 (ohmsche Last)Max. Einschaltstrom: 70ABetriebsstrom: 100mA-16AAbmessungen: 34,5mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 2TESchutzart IP20

54,69 €* 63,80 €* (14.28% gespart)
vorher 50,99 €*