LCN-IK70

Herstellernummer: 30234    GTIN/EAN:
Produktinformationen "LCN-IK70"

LCN - Micro Match 4pol. 70cm beidseitiger Raststecker, 4 Stück

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Zubehör

%
LCN-UPS
Sensormodul für UnterputzdoseDas Sensormodul für 230 Volt mit 8 Tasteneingänge kann 64 Zieladressen mit 192 Funktionen individuell steuern. Integrierter Impulsmesseingang für Fernsteuerempfänger. Auswertung über 5 Schwellen (=10 Kommandos) mit Hysterese. Inklusive 2 Stetigregler, die unabhängig und zusätzlich zur Schwellwertverarbeitung genutzt werden können. Zwei Messgrößen können unabhängig voneinander erfasst und geregelt werden. Dekodieren der Telegramme des IR-Fernsteuerempfängers oder Transponders. Auswertung direkt oder über Zentralrechner. Funktionen für Tastenebenen, kodierte Übertragung, Senderunterscheidung.Weitere Funktionen: Steuerung mit Abhängigkeiten, Bildung von Verknüpfungen, Zählen, Rechnen, feste und dynamische Gruppenbildung, Erzeugung automatischer Statusmeldungen (echte Rückmeldungen) für die Visualisierung.LCN-SystembusfunktionenKommunikation mit bis zu 30000 Modulen, max. 250 Module pro Busebene. Protokoll mit Kollisionsvermeidung Dokumentation und Parametrierung rücklesbar im Modulspeicher hinterlegt Anschlussmöglichkeiten für  EIB/KNX Tastsensoren (Standard), DSI-Dali-Interface, Relais volle Tableaufunktionalität Technische DatenIntegriertes Netzteil 230V ±15%, 0,4W, pulsfest bis 4kV.Im Unterputzgehäuse mit Anschluss über ca. 20cm lange Einzeladern 0,75mm².Abmessung: 50mm ø x 12mm.

125,99 €* 146,91 €* (14.24% gespart)
vorher 118,99 €*
%
LCN-GT6LB schwarz
Sensor-Tastenfeld mit 6 Tasten und 33 LEDs; in Schwarz Das LCN-GT6L ist ein elegantes Sensor-Tastenfeld mit besonders komfortabel bedienbaren Tasten, wahlweise auch mit Schieberegler-Funktion. Zusätzlich verfügt es über einen Temperatursensor. Es wird mittels Montageplatte auf eine Lampenauslassdose montiert und verankert. Es belegt den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls. Corona®-Licht, Tastenbeleuchtung und hellere LEDs stehen optional mit dem LCN-NUI zur Verfügung. Das LCN-GT6L bietet in einer neuen, innovativen Bauform drei Sensorfelder, die jeweils in drei Funktionsmodi parametriert werden können. Große Tastenfläche. Dank einer Höhe von acht cm bieten große Tasten eine besonders komfortable Bedienung. Selbst für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.Eine Einstellung von zwei Tasten á 4 cm ist hilfreich, wenn viele Funktionen parametriert werden sollen.Der Schieberegler eignet sich vor allem zum Dimmen: Durch Tippen auf eine beliebige Stelle auf der Taste lässt sich direkt die gewünschte Helligkeit einstellen. Zusätzlich sind je Sensorfläche zwei rote Status-LEDs integriert. Eine individuelle Beschriftung der Sensorflächen kann auf Papier oder Folie übertragen und hinter der Glasfläche platziert werden. Diese Beschriftung kann jederzeit ausgetauscht werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. Optional im Betrieb mit dem LCN-NUI bietet das LCN-GT6L außerdem einen Corona-Lichtkranz für die Wandbeleuchtung und eine weiße Tastenhintergrundbeleuchtung. Die einzelnen Sensorflächen sind weiß hinterleuchtet. Alle LEDs, wie auch die Corona-LEDs, können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das LCN-GT6L auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Das LCN-GT6L bietet einen Infrarot Fernsteuer-Empfänger für alle LCN-Handsender. Über die Fernsteuerung können weitere Funktionen parametriert werden.Technische Daten Abmessungen : 50mm x 300mm x 12mm (B x L x H)Schutzart IP20

177,99 €* 178,30 €* (0.17% gespart)
%
LCN-MT4B schwarz
Elektromechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format; in Schwarz Der LCN-MT4 ist ein mechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format zum direkten Anschluss an LCN-Module über den I-Anschluss. Er erlaubt alle Steuerfunktionen im Local Control Network mit einem sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Der integrierte Infrarot-Empfänger erlaubt zusätzlich die Steuerung durch LCN-Fernbedienungen wie die LCN-RT. Jede der vier Tasten verfügt über eine Status-LED sowie eine flächige, einstellbare Tastenhinterleuchtung und kann individuell beschriftet werden. Je nach Betätigung sendet er eines der LCN-Steuerkommandos KURZ, LANG oder LOS. Die vier roten Tasten-LEDs können dazu individuell programmiert werden, nämlich als An, Aus, Blinkend oder Flackernd. So gestattet der LCN-MT4 eine Signalisierung von Systemzuständen nach Industrienorm. Eingebaut in die LCN-Rahmen LCN-G55 oder -GS55 beleuchtet der Taster mit seinem Corona®-Licht die rückwärtige Wand zur Orientierung und für einen stärkeren Kontrast. Anwendungsgebiete Das LCN-MT4 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt.Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bus eingesetzt werden.Er eignet sich für alle 55 mm-Rahmen. Mit dem LCN-G55- und -GS55-Rahmen kann das Corona-Licht genutzt werden.

58,59 €* 72,40 €* (19.07% gespart)
%
LCN-GT6LW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 6 Tasten und 33 LEDs; in Weiß Das LCN-GT6L ist ein elegantes Sensor-Tastenfeld mit besonders komfortabel bedienbaren Tasten, wahlweise auch mit Schieberegler-Funktion. Zusätzlich verfügt es über einen Temperatursensor. Es wird mittels Montageplatte auf eine Lampenauslassdose montiert und verankert. Es belegt den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls. Corona®-Licht, Tastenbeleuchtung und hellere LEDs stehen optional mit dem LCN-NUI zur Verfügung. Das LCN-GT6L bietet in einer neuen, innovativen Bauform drei Sensorfelder, die jeweils in drei Funktionsmodi parametriert werden können. Große Tastenfläche. Dank einer Höhe von 8 cm bieten große Tasten eine besonders komfortable Bedienung. Selbst für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.Eine Einstellung von zwei Tasten á 4 cm ist hilfreich, wenn viele Funktionen parametriert werden sollen.Der Schieberegler eignet sich vor allem zum Dimmen: Durch Tippen auf eine beliebige Stelle auf der Taste lässt sich direkt die gewünschte Helligkeit einstellen. Zusätzlich sind je Sensorfläche zwei rote Status-LEDs integriert. Eine individuelle Beschriftung der Sensorflächen kann auf Papier oder Folie übertragen und hinter der Glasfläche platziert werden. Diese Beschriftung kann jederzeit ausgetauscht werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. Optional im Betrieb mit dem LCN-NUI bietet das LCN-GT6L außerdem einen Corona-Lichtkranz für die Wandbeleuchtung und eine weiße Tastenhintergrundbeleuchtung. Die einzelnen Sensorflächen sind weiß hinterleuchtet. Alle LEDs, wie auch die Corona-LEDs, können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das LCN-GT6L auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Das LCN-GT6L bietet einen Infrarot Fernsteuer-Empfänger für alle LCN-Handsender. Über die Fernsteuerung können weitere Funktionen parametriert werden. Technische Daten Abmessungen : 50mm x 300mm x 12mm (B x L x H)Schutzart IP20 

176,99 €* 177,30 €* (0.17% gespart)
%
LCN-GTS4DW weiß
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in WeißDie kapazitiven Sensorflächen des LCN-GTS4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG ODER LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GTS4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT-Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Lieferumfang LCN-GTS4DLCN-NUI Netzteil Technische Daten Abmessungen : 75mm x 75mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

250,39 €* 308,81 €* (18.92% gespart)
vorher 249,99 €*
%
LCN-GTS10DC champagner
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in ChampagnerDie Sensorflächen des LCN-GTS10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.  Das LCN-GTS10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.LieferumfangLCN-GTS10DLCN-NUI (Netzteil)Technische DatenAbmessungen : 75mm x 145mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20Herstellerartikelnummer: 30229

353,19 €* 435,50 €* (18.9% gespart)
vorher 352,99 €*
%
LCN-IV
Adapter zur Verlängerung und Vervielfältigung des I-AnschlussEin LCN-IV wirkt als Verdopplung des I-Anschlusss. Über 2 LCN-IV kann der I-Anschluss mit IY(ST)Y 2x2x0,8mm bis zu 50m verlängert werden. Der LCN-IVH ist zusätzlich ein Impulssensor, hierbei wird ein 5V Signal über potentialfreie Kontakte ausgewertet.Technische DatenFrequenz: maximal 500 HzAbmessungen: 14mm x 21mm x 12mm (B x L x H)

12,49 €* 14,60 €* (14.45% gespart)
vorher 13,59 €*
%
LCN-GT10DC champagner
Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in ChampagnerDie Sensorflächen des LCN-GT10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Das LCN-GT10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Technische Daten Abmessungen : 90mm x 160mm x 15,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

342,69 €* 422,50 €* (18.89% gespart)
vorher 341,99 €*
%
LCN-GT2TC champagner
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in Champagner Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.  Technische Daten Größe: 75 mm x 75 mm 

245,13 €* 246,00 €* (0.35% gespart)
%
LCN-GTS2B schwarz
Glas-Tastenfeld, rahmenlos für I-Anschluss; schwarz mit zwei kapazitiven Tasten und Corona®-LichtDas LCN-GT2 ist ein Glas-Tastenfeld. Es wird per mitgelieferter Montageplatte auf eine UP-Dose montiert und mit einem Schieber fest verankert. Der Anschluss erfolgt über den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls ab Version 140719 (Juli 2010). BeschreibungDie zwei kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer fünf  bzw. drei Millimeter starken Oberfläche angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt um Funktionen auszulösen. Eine in jede Sensorfläche integrierte Status-LED informiert über den aktuellen Status beliebiger Aktoren oder Sensoren im Gebäude. Dabei sind vier Zustände möglich.Zusätzlich bietet das LCN-GT2 einen Corona-Lichtkranz mit weißen LEDs für die Wandbeleuchtung, dazu ist ein LCN-NUI erforderlich, für eine elegante Hinterleuchtung der Tasten. So lässt sich das LCN-GT2 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Die individuellen Beschriftungen für das LCN-GT2 werden auf eine Folie oder Papier übertragen und durch einen kleinen Schlitz hinter der Glasfläche platziert. Die Beschriftung kann jederzeit neu erstellt werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. AnwendungsgebieteDas LCN-GT2 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bussystem eingesetzt werden. Es eignet sich besonders für designorientierte Anwender mit höchsten Ansprüchen an Funktion und Komfort. Die beiden Tasten können zu einer großen Taste kombiniert werden. Ein Betrieb von maximal vier LCN-GT2 parallel an einem Modul ist möglich. LieferumfangLCN-GT2MontageplatteBeschriftungsfolieInstallationsanleitungTechnische DatenAbmessungen: 90mm x 90mm

84,89 €* 104,70 €* (18.92% gespart)
vorher 83,99 €*
%
LCN-MT4W weiß
Elektromechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format; in Weiß Der LCN-MT4 ist ein mechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format zum direkten Anschluss an LCN-Module über den I-Anschluss. Er erlaubt alle Steuerfunktionen im Local Control Network mit einem sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Der integrierte Infrarot-Empfänger erlaubt zusätzlich die Steuerung durch LCN-Fernbedienungen wie die LCN-RT. Jede der vier Tasten verfügt über eine Status-LED sowie eine flächige, einstellbare Tastenhinterleuchtung und kann individuell beschriftet werden. Je nach Betätigung sendet er eines der LCN-Steuerkommandos KURZ, LANG oder LOS. Die vier roten Tasten-LEDs können dazu individuell programmiert werden, nämlich als An, Aus, Blinkend oder Flackernd. So gestattet der LCN-MT4 eine Signalisierung von Systemzuständen nach Industrienorm. Eingebaut in die LCN-Rahmen LCN-G55 oder -GS55 beleuchtet der Taster mit seinem Corona®-Licht die rückwärtige Wand zur Orientierung und für einen stärkeren Kontrast. Anwendungsgebiete Das LCN-MT4 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt.Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bus eingesetzt werden.Er eignet sich für alle 55 mm-Rahmen. Mit dem LCN-G55- und -GS55-Rahmen kann das Corona-Licht genutzt werden.

57,59 €* 71,20 €* (19.12% gespart)
%
LCN-UPS24
Sensormodul für Unterputzdose 24V~ Das LCN-UPS24 Unterputz-Modul ist ein Sensor-Modul. Der LCN-UPS24 Baustein wird in trockenen Räumen in Unterputz-/Elektronikdosen direkt hinter Tastern, Steckdosen, usw. eingesetzt. Auch der Einbau in Verteilerdosen ist möglich. Das Modul verfügt über einen Sensoreingang (T-Anschluss), an den z.B. konventionelle, LCN-GTx Taster oder weitere Peripherie angeschlossen werden können. Zusätzlich steht der I-Anschluss zur Verfügung, der viele Funktionen bietet, z.B. IR-Empfänger, GT-Taster, Sensoren, EnOcean Sendeempfänger, usw.  AnwendungsgebieteKostengünstige Anbindung von LCN-Sensoren und KNX-Tastsensoren oder EnOcean Funktastsensoren.Einzelraumregelung: Kühlung, Heizung, Lüftung.Zugangskontrolle mit IR-Fernsteuerung und Transpondern.Nutzung vorhandener NiedervoltverkabelungAutomatiksteuerungen mit vielen Zeitgebern und Verknüpfungen.Tableauanlagen mit vier Stati-LED und hierarchischen Verknüpfungen von Berechtigungen und Anzeigen.Alarmanlagen, auch mit mehreren Zonen und komplexen Bedingungen, Blockschloss, Voralarm und weitere.Verknüpfungen über Gewerkegrenzen hinweg: Beleuchtung, Beschattung, Alarm, Zutritt und weitere ergibt hohe Funktionalität bei kostengünstiger Mehrfachnutzung von weitere Sensoren und Aktoren. Hinweis: Alle Funktionen können unabhängig genutzt werden und stehen deshalb gleichzeitig zur Verfügung. Hardwareausstattung20-30 Volt~, 50/60 HzT-Anschluss für den Anschluss von bis zu acht Tasten über Tastenumsetzer LCN-T8, LCN-TEx oder zum Anschluss von LCN-GT12, LCN-GT8, LCN-GT6 und weitere.I-Anschluss für den Betrieb von LCN-RR, IR-Fernsteuerempfänger, LCN-TS Temperatursensor, LCN-PMI Bewegungsmelder, LCN-GRT/-GBL/-GUS Innenraumsensoren, LCN-ULT Universal-Transponder-Leser, LCN-GTxD Glas-Infomodul, LCN-BT4R, Binär- und Tastensensor und weitere.FunktionsbeschreibungBetriebsprogrammeVier simulierte Ausgänge: drei Zeitgeber für 10 Millisekunden bis 40 Minuten ermöglichen Kurzzeittimer, Treppenhauslicht und weitere  Funktionen. Jeder der vier simulierten Ausgänge bietet 100 Lichtszenenspeicher, diese speichern jeweils Helligkeit und Rampe. Das LCN-UPS24 unterstützt vier DALI-Gruppen über LCN-DDR. Zusätzlich können alle DALI Teilnehmer über das LCN-DDR direkt gesteuert werden.Anschluss für acht konventionelle Tasten mit Adapterkabel LCN-T8.Insgesamt 32 Tasten in vier Tabellen ergeben 192 Befehle an 64 Ziele. Die Tasten unterstützen drei Funktionen: Kurz, Lang, Los.LCN-Tableaufunktionen mit vier Zuständen: An, Aus, Blinken, Flackern. Vier Summenverarbeitungen mit je 12 Eingängen für logische Verknüpfungen und hierarchische Störmeldeverarbeitung gemäß DIN.Decodierung des IR-Fernsteuerempfängers. Auswertung direkt oder über die LCN-GVS. Funktionen für Tastenebenen, kodierte Übertragung, Senderunterscheidung, mit Transponder kombinierbar, Personenerkennung. Weitere Funktionen 12 Variablen für die Erfassung von MesswertenAnalogwertverarbeitung über Schwellwerten oder Regler.Zwei frei parametrierbare Stetigregler. Messwerte und Stellgrößen können beliebig im Bus verteilt sein.Transponder-Datenverarbeitung für bis zu 16 Transponder, unbegrenzt bei Betrieb der Visualisierung LCN-GVS.Codeschloss-Funktionen mit GT6, GT8 und GT12Steuerung mit Abhängigkeiten und Verknüpfungen, Sperren und Freigeben einzelner Tasten, hierarchische Berechtigungen.Vier Zeitgeber (1 Sekunde bis 45 Tage), zwei Zeitgeber, periodischer Zeitgeber.Funktionsquittung: die Ausführung wird eindeutig bestätigtAutomatische Erzeugung echter Statusmeldungen für die Visualisierung.Vierstufiges Quittungs- und Meldewesen.Überbrückung von Netzausfällen bis 20 Sekunden mit Netzausfallerkennung.

91,39 €* 118,41 €* (22.82% gespart)
vorher 90,99 €*
%
LCN-GT2C champagner
Sensor-Tastenfeld mit 2 Tasten; in ChampagnerDas Sensor-Tastenfeld wird mittels Montageplatte auf eine Unterputzdose montiert.Die 2 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5mm starken Glasfront angeordnet. Je Sensorfläche sind 2 rote Status-LEDs integriert. Mittels Keymapping können die Sensorflächen auch zu einer einzelnen Fläche kombiniert werden. Das Tastenfeld bietet außerdem weiße LEDs für das Corona-Licht der Wandbeleuchtung (Akzentbeleuchtung). Die einzelnen Sensorflächen sind in den Ecken blau hinterleuchtet (Tasten-Hinterleuchtung). Alle LEDs sowie auch die Wandbeleuchtung können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das Tastenfeld auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen.Die Sensorflächen reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes Steuerkommando (Kurz, Lang oder Los) versendet.Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 16,9mm  (B x L x H)Schutzart IP20

75,19 €* 92,80 €* (18.98% gespart)
vorher 74,99 €*
%
LCN-GT2TB schwarz
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in Schwarz Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.  Technische Daten Größe: 75 mm x 75 mm 

242,79 €* 245,00 €* (0.9% gespart)
vorher 241,99 €*
%
LCN-GTS2W weiß
Glas-Tastenfeld, rahmenlos für I-Anschluss; weiß mit zwei kapazitivenTasten und Corona®-LichtDas LCN-GT2 ist ein Glas-Tastenfeld. Es wird per mitgelieferter Montageplatte auf eine UP-Dose montiert und mit einem Schieber fest verankert. Der Anschluss erfolgt über den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls ab Version 140719 (Juli 2010). BeschreibungDie zwei kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer fünf  bzw. drei Millimeter starken Oberfläche angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt um Funktionen auszulösen. Eine in jede Sensorfläche integrierte Status-LED informiert über den aktuellen Status beliebiger Aktoren oder Sensoren im Gebäude. Dabei sind vier Zustände möglich.Zusätzlich bietet das LCN-GT2 einen Corona-Lichtkranz mit weißen LEDs für die Wandbeleuchtung, dazu ist ein LCN-NUI erforderlich, für eine elegante Hinterleuchtung der Tasten. So lässt sich das LCN-GT2 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Die individuellen Beschriftungen für das LCN-GT2 werden auf eine Folie oder Papier übertragen und durch einen kleinen Schlitz hinter der Glasfläche platziert. Die Beschriftung kann jederzeit neu erstellt werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. AnwendungsgebieteDas LCN-GT2 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bussystem eingesetzt werden. Es eignet sich besonders für designorientierte Anwender mit höchsten Ansprüchen an Funktion und Komfort. Die beiden Tasten können zu einer großen Taste kombiniert werden. Ein Betrieb von maximal vier LCN-GT2 parallel an einem Modul ist möglich. LieferumfangLCN-GT2MontageplatteBeschriftungsfolieInstallationsanleitungTechnische DatenAbmessungen: 90mm x 90mm

83,89 €* 103,51 €* (18.95% gespart)
vorher 82,99 €*
LCN-GG1B schwarz
Glas-Tastenfeld zur Gestensteuerung; in SchwarzDer LCN-GG1 ist ein Sensor, der ohne Berührung Aktionen im LCN-Bus auslöst. Mit einer Wisch-Geste nach oben oder unten werden Schaltaktionen ausgelöst. Zusätzlich kann mit einer Dreh-Geste durch einen kreisenden Zeigefinger eine Gruppe von Leuchten gedimmt werden. Insgesamt 6 dieser Kombinationen können ausgewählt werden, indem der Nutzer horizontal nach links oder rechts wischt. Der LCN-GG1 wird an LCN-Busmodule ab Vers. 1E0706 (Juli 2020) angeschlossen. Zur Einrichtung ist die LCN-PRO ab Ver. 6.8.6 erforderlich.Mit dem LCN-GG1 lassen sich per Gesten, also nur durch Handbewegungen vor dem Taster, Ausgänge steuern und Tasten auslösen. Der Taster wird dabei nicht berührt!Durch seitliches Wischen vor dem Taster lassen sich bis zu 6 Gesten auswählen. Angezeigt wird die Nummer der Geste in Form der Augen eines Würfels in der Mitte. Jede Geste kann einen oder eine Kombination von Ausgängen ansteuern und das Lang- und Los-Kommando einer Taste aus der C-Tabelle auslösen. Durch Wischen nach oben oder unten werden das Lang- (hochwischen) oder Los-Kommando (runterwischen) der entsprechenden C-Taste ausgelöst. Durch Kreisen mit einem Finger im Bereich des Würfels lässt sich das Licht heller (im Uhrzeigersinn) oder dunkler (gegen den Uhrzeigersinn) regeln. Der äußere Kreis zeigt dabei die augenblickliche Helligkeit an. Es können bis zu 2 Taster GG1 an einem Modul betrieben werden, so dass insgesamt 12 Gesten möglich sind.AnwendungsgebieteDer LCN-GG1 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Mit dem beiliegendem Adapter wird er mit Spannung versorgt und an einem I-Anschluss angeschlossen. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GG auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Technische Daten Abmessungen: 110 mm x 110 mm

228,99 €* vorher 214,99 €*
%
LCN-GT10DW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in WeißDie Sensorflächen des LCN-GT10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Das LCN-GT10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Technische DatenAbmessungen: 90mm x 160mm x 15,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

339,69 €* 418,90 €* (18.91% gespart)
vorher 338,99 €*
%
LCN-GT2W weiß
Sensor-Tastenfeld mit 2 Tasten; in WeißDas Sensor-Tastenfeld wird mittels Montageplatte auf eine Unterputzdose montiert.Die 2 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5mm starken Glasfront angeordnet. Je Sensorfläche sind 2 rote Status-LEDs integriert. Mittels Keymapping können die Sensorflächen auch zu einer einzelnen Fläche kombiniert werden. Das Tastenfeld bietet außerdem weiße LEDs für das Corona-Licht der Wandbeleuchtung (Akzentbeleuchtung). Die einzelnen Sensorflächen sind in den Ecken blau hinterleuchtet (Tasten-Hinterleuchtung). Alle LEDs sowie auch die Wandbeleuchtung können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das Tastenfeld auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen.Die Sensorflächen reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes Steuerkommando (Kurz, Lang oder Los) versendet.Technische DatenAbmessungen : 90mm x 90mm x 16,9mm  (B x L x H)Schutzart IP20

73,19 €* 90,40 €* (19.04% gespart)
vorher 72,99 €*
%
LCN-GT4DC champagner
Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in Champagner Die kapazitiven Sensorflächen des LCN-GT4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GT4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert. Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 13mm (B x L x H)Schutzart IP20

241,69 €* 298,10 €* (18.92% gespart)
vorher 240,99 €*
%
LCN-IVH
Adapter zur Verlängerung und Vervielfältigung des I-Anschluss für die HutschieneEin LCN-IV(H) wirkt als Verdopplung des I-Anschlusss. Über 2 LCN-IV(H) kann der I-Anschluss mit IY(ST)Y 2x2x0,8mm bis zu 50m verlängert werden. Der LCN-IVH ist zusätzlich ein Impulssensor, hierbei wird ein 5V Signal über potentialfreie Kontakte ausgewertet.Technische DatenFrequenz: maximal 500 Hz.Abmessungen: 17mm x 92mm x 66mm (B x L x H)35mm Hutschienenmontage 1TESchutzart IP20

17,59 €* 18,71 €* (5.99% gespart)
vorher 15,09 €*
%
LCN-GT4DB schwarz
Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in Schwarz Die kapazitiven Sensorflächen des LCN-GT4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GT4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert. Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 13mm (B x L x H)Schutzart IP20

255,89 €* 296,91 €* (13.82% gespart)
vorher 239,99 €*
%
LCN-GTS2TC champagner
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in ChampagnerDer LCN-GTS2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht. Technische Daten Abmessungen: 75mm x 75mm

258,99 €* 259,50 €* (0.2% gespart)
%
LCN-GTS2TB schwarz
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in SchwarzDer LCN-GTS2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht. Technische Daten Abmessungen: 75mm x 75mm

257,99 €* 258,30 €* (0.12% gespart)
%
LCN-GTS2TW weiß
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in WeißDer LCN-GTS2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht. Technische Daten Abmessungen: 75mm x 75mm

256,99 €* 257,10 €* (0.04% gespart)
%
LCN-GT4DW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in Weiß Die kapazitiven Sensorflächen des LCN-GT4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GT4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert. Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 13mm (B x L x H)Schutzart IP20

239,79 €* 295,70 €* (18.91% gespart)
vorher 242,18 €*
%
LCN-GT2TW weiß
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in Weiß Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.  Technische Daten Größe: 75 mm x 75 mm 

241,89 €* 244,00 €* (0.86% gespart)
vorher 244,00 €*
%
LCN-GTS2C champagner
Glas-Tastenfeld, rahmenlos für I-Anschluss; champagner mit zwei kapazitiven Tasten und Corona®-LichtDas LCN-GT2 ist ein Glas-Tastenfeld. Es wird per mitgelieferter Montageplatte auf eine UP-Dose montiert und mit einem Schieber fest verankert. Der Anschluss erfolgt über den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls ab Version 140719 (Juli 2010). BeschreibungDie zwei kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer fünf  bzw. drei Millimeter starken Oberfläche angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt um Funktionen auszulösen. Eine in jede Sensorfläche integrierte Status-LED informiert über den aktuellen Status beliebiger Aktoren oder Sensoren im Gebäude. Dabei sind vier Zustände möglich.Zusätzlich bietet das LCN-GT2 einen Corona-Lichtkranz mit weißen LEDs für die Wandbeleuchtung, dazu ist ein LCN-NUI erforderlich, für eine elegante Hinterleuchtung der Tasten. So lässt sich das LCN-GT2 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Die individuellen Beschriftungen für das LCN-GT2 werden auf eine Folie oder Papier übertragen und durch einen kleinen Schlitz hinter der Glasfläche platziert. Die Beschriftung kann jederzeit neu erstellt werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. AnwendungsgebieteDas LCN-GT2 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bussystem eingesetzt werden. Es eignet sich besonders für designorientierte Anwender mit höchsten Ansprüchen an Funktion und Komfort. Die beiden Tasten können zu einer großen Taste kombiniert werden. Ein Betrieb von maximal vier LCN-GT2 parallel an einem Modul ist möglich. LieferumfangLCN-GT2MontageplatteBeschriftungsfolieInstallationsanleitungTechnische DatenAbmessungen: 90mm x 90mm

85,79 €* 105,90 €* (18.99% gespart)
vorher 84,99 €*
%
LCN-GTS4DC champagner
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in ChampagnerDie kapazitiven Sensorflächen des LCN-GTS4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG ODER LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GTS4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT-Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht,  so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.LieferumfangLCN-GTS4DLCN-NUI Netzteil Technische Daten Abmessungen : 75mm x 75mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

252,39 €* 311,20 €* (18.9% gespart)
vorher 251,99 €*
%
LCN-UPU
Sensor-/Aktormodul für die UP-Dose mit Phasen AB- und ANschnitt-DimmerDas Unterputz Modul LCN-UPU ist ein Sensor-Aktor des LCN Bussystems. Es verfügt über zwei schalt- bzw. dimmbare elektronische Ausgänge 230V. Zwei weitere Ausgänge sind in der Software verfügbar, aber nicht nach außen geführt.Die 8 Tasteneingänge können 64 Zieladressen mit 192 Funktionen individuell steuern. Integrierter Impulsmesseingang für Fernsteuerempfänger. Das eingebaute Betriebsprogramm umfasst die folgenden Funktionen: Schalten und Dimmen der Ausgänge, Helligkeit und Änderungsgeschwindigkeit getrennt einstellbar. Inkl. Programme für Glühlampendimmen, Rollladen, Tore, usw. Auswertung über 5 Schwellen (=10 Kommandos) mit Hysterese. Inklusive 2 Stetigregler, die unabhängig und zusätzlich zur Schwellwertverarbeitung genutzt werden können. Zwei Messgrößen können unabhängig voneinander erfasst und geregelt werden. Dekodieren der Telegramme des IR-Fernsteuerempfängers oder Transponder. Auswertung direkt oder über Zentralrechner. Funktionen für Tastenebenen, kodierte Übertragung, Senderunterscheidung.Weitere Funktionen: Steuerung mit Abhängigkeiten, Bildung von Verknüpfungen, Zählen, Rechnen, feste und dynamische Gruppenbildung, Erzeugung automatischer Statusmeldungen (echte Rückmeldungen) für die Visualisierung.LCN-SystembusfunktionenKommunikation mit bis zu 30000 Modulen, max. 250 Module pro Busebene. Protokoll mit Kollisionsvermeidung Dokumentation und Parametrierung rücklesbar im Modulspeicher  hinterlegt 100 Lichtszenenspeicher je Ausgang verfügbar Anschlussmöglichkeiten für EIB/KNX Tastsensoren (Standard), DSI-Dali-Interface, Relais Überlastschutz, die Ausgänge schalten bei zu großen Lasten die Verbraucher ab Hinweis: UPU-Module dürfen nicht direkt an Rollladen- oder Jalousiemotoren angeschlossen werden! Die Endschalter oder die Triacs im Modul können Schaden nehmen. Hier empfiehlt sich der Einsatz des Trennrelais LCN-R2U am UPU oder direkt ein LCN-UMR.Ein Filter (LCN-FI1) ist zwingend erforderlich sobald die elektronischen Ausgänge des LCN-UPU  als PhasenANschnittsdimmer genutzt werden. Der Störfilter wird zwischen Modul und Verbraucher geschaltet, er dämpft die beim Dimmen auftretenden Störungen, gewährleistet so die Einhaltung der CE-Normen. Im Phasenabschnitt wird das FI1 nicht benötigt.Technische DatenIntegriertes Netzteil 230V ±15%, 0,5W, pulsfest bis 4kVUnterputzgehäuse der Anschluss erfolgt über ca. 20cm lange Einzeladern 0,75mm²Abmessung: 50mm ø x 22mmSchutzart IP20

218,99 €* 280,80 €* (22.01% gespart)
vorher 210,99 €*
%
LCN-GT2B schwarz
Sensor-Tastenfeld mit 2 Tasten; in SchwarzDas Sensor-Tastenfeld wird mittels Montageplatte auf eine Unterputzdose montiert.Die 2 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5mm starken Glasfront angeordnet. Je Sensorfläche sind 2 rote Status-LEDs integriert. Mittels Keymapping können die Sensorflächen auch zu einer einzelnen Fläche kombiniert werden. Das Tastenfeld bietet außerdem weiße LEDs für das Corona-Licht der Wandbeleuchtung (Akzentbeleuchtung). Die einzelnen Sensorflächen sind in den Ecken blau hinterleuchtet (Tasten-Hinterleuchtung). Alle LEDs sowie auch die Wandbeleuchtung können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das Tastenfeld auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen.Die Sensorflächen reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes Steuerkommando (Kurz, Lang oder Los) versendet.Technische DatenAbmessungen : 90mm x 90mm x 16,9mm  (B x L x H)Schutzart IP20

74,29 €* 91,61 €* (18.91% gespart)
vorher 73,99 €*
%
LCN-GT10DB schwarz
Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in SchwarzDie Sensorflächen des LCN-GT10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Das LCN-GT10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Technische DatenAbmessungen : 90mm x 160mm x 15,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

340,69 €* 420,11 €* (18.9% gespart)
vorher 339,99 €*
LCN-GG1W weiß
Glas-Tastenfeld zur Gestensteuerung; in WeißDer LCN-GG1 ist ein Sensor, der ohne Berührung Aktionen im LCN-Bus auslöst. Mit einer Wisch-Geste nach oben oder unten werden Schaltaktionen ausgelöst. Zusätzlich kann mit einer Dreh-Geste durch einen kreisenden Zeigefinger eine Gruppe von Leuchten gedimmt werden. Insgesamt 6 dieser Kombinationen können ausgewählt werden, indem der Nutzer horizontal nach links oder rechts wischt. Der LCN-GG1 wird an LCN-Busmodule ab Vers. 1E0706 (Juli 2020) angeschlossen. Zur Einrichtung ist die LCN-PRO ab Ver. 6.8.6 erforderlich.Mit dem LCN-GG1 lassen sich per Gesten, also nur durch Handbewegungen vor dem Taster, Ausgänge steuern und Tasten auslösen. Der Taster wird dabei nicht berührt! Durch seitliches Wischen vor dem Taster lassen sich bis zu 6 Gesten auswählen. Angezeigt wird die Nummer der Geste in Form der Augen eines Würfels in der Mitte. Jede Geste kann einen oder eine Kombination von Ausgängen ansteuern und das Lang- und Los-Kommando einer Taste aus der C-Tabelle auslösen. Durch Wischen nach oben oder unten werden das Lang- (hochwischen) oder Los-Kommando (runterwischen) der entsprechenden C-Taste ausgelöst. Durch Kreisen mit einem Finger im Bereich des Würfels lässt sich das Licht heller (im Uhrzeigersinn) oder dunkler (gegen den Uhrzeigersinn) regeln. Der äußere Kreis zeigt dabei die augenblickliche Helligkeit an. Es können bis zu 2 Taster GG1 an einem Modul betrieben werden, so dass insgesamt 12 Gesten möglich sind.AnwendungsgebieteDer LCN-GG1 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Mit dem beiliegendem Adapter wird er mit Spannung versorgt und an einem I-Anschluss angeschlossen. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GG auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Technische DatenAbmessungen: 110 mm x 110 mm

228,99 €* vorher 214,99 €*
%
LCN-GT6LC champagner
Sensor-Tastenfeld mit 6 Tasten und 33 LEDs; in Champagner Das LCN-GT6L ist ein elegantes Sensor-Tastenfeld mit besonders komfortabel bedienbaren Tasten, wahlweise auch mit Schieberegler-Funktion. Zusätzlich verfügt es über einen Temperatursensor. Es wird mittels Montageplatte auf eine Lampenauslassdose montiert und verankert. Es belegt den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls. Corona®-Licht, Tastenbeleuchtung und hellere LEDs stehen optional mit dem LCN-NUI zur Verfügung. Das LCN-GT6L bietet in einer neuen, innovativen Bauform drei Sensorfelder, die jeweils in drei Funktionsmodi parametriert werden können. Große Tastenfläche. Dank einer Höhe von acht cm bieten große Tasten eine besonders komfortable Bedienung. Selbst für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.Eine Einstellung von zwei Tasten á 4 cm ist hilfreich, wenn viele Funktionen parametriert werden sollen.Der Schieberegler eignet sich vor allem zum Dimmen: Durch Tippen auf eine beliebige Stelle auf der Taste lässt sich direkt die gewünschte Helligkeit einstellen. Zusätzlich sind je Sensorfläche zwei rote Status-LEDs integriert. Eine individuelle Beschriftung der Sensorflächen kann auf Papier oder Folie übertragen und hinter der Glasfläche platziert werden. Diese Beschriftung kann jederzeit ausgetauscht werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. Optional im Betrieb mit dem LCN-NUI bietet das LCN-GT6L außerdem einen Corona-Lichtkranz für die Wandbeleuchtung und eine weiße Tastenhintergrundbeleuchtung. Die einzelnen Sensorflächen sind weiß hinterleuchtet. Alle LEDs, wie auch die Corona-LEDs, können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das LCN-GT6L auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Das LCN-GT6L bietet einen Infrarot Fernsteuer-Empfänger für alle LCN-Handsender. Über die Fernsteuerung können weitere Funktionen parametriert werden. Technische Daten Abmessungen : 50mm x 300mm x 12mm (B x L x H)Schutzart IP20

178,99 €* 179,30 €* (0.17% gespart)
%
LCN-GTS10DW weiß
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in WeißDie Sensorflächen des LCN-GTS10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.  Das LCN-GTS10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.LieferumfangLCN-GTS10DLCN-NUI NetzteilTechnische DatenAbmessungen : 75mm x 145mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20Herstellerartikelnummer: 30232

350,39 €* 432,01 €* (18.89% gespart)
vorher 349,99 €*
%
LCN-GTS4DB schwarz
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in SchwarzDie kapazitiven Sensorflächen des LCN-GTS4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG ODER LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GTS4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT-Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht,  so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.LieferumfangLCN-GTS4DLCN-NUI Netzteil Technische Daten Abmessungen : 75mm x 75mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

252,39 €* 310,00 €* (18.58% gespart)
vorher 250,99 €*
%
LCN-GTS10DB schwarz
Rahmenloses Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in SchwarzDie Sensorflächen des LCN-GTS10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG ODER LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.  Das LCN-GTS10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GTS10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.LieferumfangLCN-GTS10DLCN-NUI NetzteilTechnische DatenAbmessungen : 75mm x 145mm x 10,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20Herstellerartikelnummer: 30232

351,29 €* 433,20 €* (18.91% gespart)
vorher 350,99 €*