LCN-ESS

146,99 €*

% 147,31 €* (0.22% gespart)

Versandfertig in 5 Tagen, Lieferzeit 1-2 Wochen

Produktnummer: 201035
Produktinformationen "LCN-ESS"

Sensor-Modul für den Gehäuseeinbau

 

Das LCN-ESS Modul ist ein Sensormodul. Es verfügt über vier simulierte Ausgänge. Weiterhin verfügt das LCN-ESS über T-, I- und P-Anschlüsse zur Aufnahme von LCN-Sensoren und Aktoren. Das interne Betriebsprogramm kann mittels der LCN-Systemsoftware LCN-PRO frei parametriert werden.

 

Anwendungsgebiete

 

  • Kostengünstige Anbindung von LCN-Sensoren und -Aktoren für den Einbau vor Ort. Funktion schließt ein: Tasterumsetzter, Binärsensoren wie LCN-BT4H und Relais-Module.
  • Steuerung von Beschattungen und Wintergarten, für bis zu vier Motorpaare mit LCN-R4M2H.
  • Zugangskontrolle mit IR-Fernsteuerung und Transponder.
  • Automatiksteuerungen mit vielen Zeitgebern und Verknüpfungen.
  • Hierarchische Verknüpfungen von Berechtigungen.
  • Alarmanlagen, auch mit mehreren Zonen und komplexen Bedingungen, Blockschloss, Voralarm und weitere.
  • Verknüpfungen über Gewerkegrenzen hinweg: Beleuchtung, Beschattung, Alarm, Zutritt und weitere ergeben hohe Funktionalität bei kostengünstiger Mehrfachnutzung von Sensoren und Aktoren.

 

Hardwareausstattung

 

  • 230 Volt-Netzteil, 50/60 Hz, optional 110 Volt.
  • T-Anschluss für den Anschluss von bis zu acht Tasten über Tastenumsetzer LCN-T8, LCN-TEx oder zum Anschluss von LCN-GT12, LCN-GT6 und weitere.
  • I-Anschluss für den Betrieb von LCN-RR IR-Fernsteuerempfänger, LCN-TS Temperatursensor, LCN-PMI Bewegungsmelder, LCN-GRT/-GUS Innenraumsensoren, LCN-ULT Transponder-Leser, LCN-GTxD Glas-Infomodule, LCN-BT4H/R Binär- und Tastensensor und weitere.
  • P-Anschluss als digitaler Ein-/Ausgang für Erweiterungen wie die Relais LCN-R4M2H oder LCN-R2H, LCN-BS4 Stromsensoren und weitere.

 

Funktionsbeschreibung


Betriebsprogramme

Anschluss für acht Tasten mit Tastenumsetzer LCN-BT4H, die Kurz, Lang, Los unterscheiden: jeweils drei Befehle an je zwei Adressen (Module oder Gruppen). Insgesamt 32 Tasten in vier Tabellen ergeben 192 Befehle an 64 Ziele. Positionssteuerung für Motoren inkl. Fahrwegbegrenzung. Ab Firmware 1E0B1E ist eine Rollladen und Lamellenpositionierung auch ohne BS4 möglich Anschluss für acht Tasten.


LCN-Tableaufunktionen mit vier Zuständen: An, Aus, Blinken, Flackern. Vier Summenverarbeitungen mit je 12 Eingängen für logische Verknüpfungen und hierarchische Störmeldeverarbeitung gemäß DIN.


Dekodierung des IR-Fernsteuerempfängers. Auswertung direkt oder über die LCN-GVS. Funktionen für Tastenebenen, kodierte Übertragung, Senderunterscheidung, mit Transponder kombinierbar, Personenerkennung.


Vier virtuelle Ausgänge steuern z.B. LCN-HL4+. Vier Zeitgeber 10 Millisekunden bis 40 Minuten ermöglichen Kurzzeittimer, Treppenhauslicht und weitere Funktionen. Jeder der vier simulierten Ausgänge bietet 100 Lichtszenen-Speicher, diese speichern jeweils Helligkeit und Rampe.

 

Weitere Funktionen

  • 12 Variablen für die Erfassung von Messwerten
  • Analogwertverarbeitung über Schwellwerten oder Regler.
  • Zwei frei parametrierbare Stetigregler. Messwerte und Stellgrößen können beliebig im Bus verteilt sein.
  • Transponder-Datenverarbeitung für bis zu 16 Transponder, unbegrenzt bei Betrieb der Visualisierung LCN-GVS.
  • Codeschloss-Funktionen mit GT6, GT8 und GT12
  • Steuerung mit Abhängigkeiten und Verknüpfungen, Sperren und Freigeben einzelner Tasten, hierarchische Berechtigungen.
  • Vier Zeitgeber (1 Sekunde bis 45 Tage), zwei Zeitgeber, periodischer Zeitgeber.
  • Funktionsquittung: die Ausführung wird eindeutig bestätigt
  • Automatische Erzeugung echter Statusmeldungen für die Visualisierung.
  • Vierstufiges Quittungs- und Meldewesen.
  • Überbrückung von Netzausfällen bis 20 Sekunden mit Netzausfallerkennung.

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Konfigurationstool

%
LCN-PRO
LCN-Konfigurationsprogramm WINDOWS Funktionen zur Konfiguration, Handsteuerung und Fehlersuche. Sucht automatisch alle Module im Netz und bietet sie zur Konfiguration an.Bietet die Möglichkeit, Anlagen auszulesen und wieder zurückzuspeichern. Über die Pooldatenbank können fertige Funktionen per „drag & drop“ in die Anlage übernommen werden. Projekte können offline erstellt und bearbeitet werden.Vollautomatische Grundkonfiguration, Zugang zum Modul nicht erforderlich. Umfangreiche Dokumentationsfunktionen eingebaut. Kann im laufenden Betrieb eingesetzt werden (keine Betriebsunterbrechung).SystemvoraussetzungenProzessor: 400 MHz oder höherSpeicher: 64 MB oder höherFestplatte: 3 MB verfügbarer SpeicherplatzCD-ROM-LaufwerkBetriebssystem: Win95, Win98, WinME, Win2000, WinXP, Vista, 7Peripheriegeräte:Tastatur und MausAnschluss-Anschluss: Seriell RS 232, USB, TCP/IP Hinweis: Diese Software wird speziell auf Sie Lizensiert. Eine Rückgabe ist nicht möglich.

1.181,99 €* 1.182,60 €* (0.05% gespart)

Sensorik

%
LCN-TSA
AußentemperatursensorAußentemperatursensor mit 2 m langer Zuleitung zum Anschluss an den I-Anschluss des LCN Moduls. Die Zuleitung kann über 2 LCN-IV bis zu 50m verlängert werden.Für einen Bereich von : -20°C bis +85°C, Auflösung: 0,1°C.Genauigkeit: typisch 0,3°C im Bereich von 15°C – 30°C, max. 0,6°C im Bereich von -20°C – 85°C.Technische DatenMontage: SchraubbefestigungAbmessung: ø 15mm x 65mmSchutzart IP65

121,49 €* 132,10 €* (8.03% gespart)
LCN-GSA4W weiß
LCN-GSA4-Luftqualitätsensor mit vier Tasten; in WeißDer LCN-GSA4 ist ein Sensor zur Messung der Luftqualität. Neben der Funktion zur Messung und Anzeige der Luftqualität verfügt er über 4 Tasten und einen akustischen Signalgeber. Der LCN-GSA4 wird an den T-Anschluss von LCN-Busmodulen ab Firmware 1E0C07 (Dezember 2020) angeschlossen. Zur Einrichtung ist die LCN-PRO ab Ver. 6.8.8 erforderlich.AnwendungsgebieteDer LCN-GSA4 ist ein präzises Messgerät für die Luftqualität mit eingebauter KI. Für eine regelmäßige und fachgerechte Lüftung ist der LCN-GSA4 optimal geeignet. Er zeigt die Luftgüte mit einer Balkenanzeige (Bargraph) an, fordert mit einem roten Corona Lichtkranz zum Lüften auf. Der rote Lichtkranz ist in eine untere und eine obere Hälfte aufgeteilt, die jeweils individuell blinken und Flackern können. So sind der Gestaltung der Warnung kaum Grenzen gesetzt. Bei weiterer Verschlechterung der Luftqualität kann mit dem eingebauten Pieper gewarnt werden, der wiederum verschiedene Töne und Lautstärken beherrscht.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GSA4 auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Soll der Corona-Lichtkranz verwendet werden, wird ein LCN-NUI (optional erhältlich) benötigt.

206,99 €*
%
LCN-GFPSW weiß
Fingerabdruck-Sensor; in WeißDer LCN-GFPSW ist ein Fingerabdruck-Sensor für den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls ab Firmware 190512... (Mai 2015). Er erfasst Fingerabdrücke und überträgt deren Code über den LCN-Bus an die Zugangskontrolle der LCN-GVS. Der LCN-GFPSW ist mit allen anderen Zugangsverfahren (IR-Sender, Transponder) kompatibel und kann gemeinsam mit diesen eingesetzt werden.4 integrierte LEDs signalisieren die Vorgänge. Ein Corona®-Lichtkranz dient der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich der LCNGFPS auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.LieferumfangLCN-GFPS, LCN-NUI (Netzteil), I-Anschlussleitung & MontagerahmenOptionales ZubehörDosendichtring, WetterschutzhaubeAnschlussLCN-Anschluss: am I-Anschluss eines LCN-Busmoduls ab Firmware 190512... (Mai 2015) zur bidirektionalen KommunikationFunktionSensor: Fingerabdruckscanner für max. 999 Finger mit LebendfingererkennungLEDs: 4 LEDs zur Anzeige des Sensor-Status16 weiße Corona®-LEDs ansteuerbar über das Kommando „LED GT-Helligkeit” in 10 StufenEinbauAbmessung: 90mm x 90mm x 16,9mm (5mm Glasstärke) (B x H x T)Betriebstemperatur: -20°C bis +50°CLuftfeuchtigkeit: max. 80% rel., nicht betauendUmgebungsbedingungen: Verwendung in ortsfester Installation nach VDE632, VDE637Schutzart: IP20 ® Bei der Installation im Außenbereich ist darauf zu achten, das der LCN-GFPS nicht direkter Feuchtigkeit (Spritzwasser oder Regen) und direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist!Montage: Installation über einer UP-Dose

631,99 €* 699,70 €* (9.68% gespart)
vorher 567,39 €*
%
LCN-GT2TW weiß
Nearfield Communication (NFC)-Transponder mit zwei kapazitiven Tasten und IR-Empfänger; in Weiß Der LCN-GT2T vereint einen Nearfield Communication (NFC)-Transponderleser für das Auslesen von Chipkarten, ein Glastastenfeld mit zwei Sensorflächen und einen Infrarotempfänger. Der Leser unterstützt NFC-Transponder vom Typ ISO14443-A (Mifare/Legic) und ISO15693 (Legic). Die Tasten hinter einer stabilen Glasplatte liefern je nach Betätigungsart die im LCN-System gewohnten Signale Kurz, Lang und Los. So kann eine Türglocke betätigt oder Licht eingeschaltet werden. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie. Je eine rote LED pro Taste signalisiert als Ein, Blinkend oder Flackernd beliebige Stati im System. Über den ebenso integrierten Infrarotempfänger können mit der Fernbedienung LCN-RT bis zu zwölf weitere Funktionen ausgelöst werden, dabei überträgt sie zur Sicherheit einen vom Nutzer definierten Code sowie ihre Seriennummer zur Identifikation. Der dimmbare Corona®-Lichtkranz dient wie bei den LCN-GT-Glastastenfeldern der dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht.  Technische Daten Größe: 75 mm x 75 mm 

241,89 €* 244,00 €* (0.86% gespart)
vorher 244,00 €*

Tasten

%
LCN-GT2W weiß
Sensor-Tastenfeld mit 2 Tasten; in WeißDas Sensor-Tastenfeld wird mittels Montageplatte auf eine Unterputzdose montiert.Die 2 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5mm starken Glasfront angeordnet. Je Sensorfläche sind 2 rote Status-LEDs integriert. Mittels Keymapping können die Sensorflächen auch zu einer einzelnen Fläche kombiniert werden. Das Tastenfeld bietet außerdem weiße LEDs für das Corona-Licht der Wandbeleuchtung (Akzentbeleuchtung). Die einzelnen Sensorflächen sind in den Ecken blau hinterleuchtet (Tasten-Hinterleuchtung). Alle LEDs sowie auch die Wandbeleuchtung können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das Tastenfeld auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen.Die Sensorflächen reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes Steuerkommando (Kurz, Lang oder Los) versendet.Technische DatenAbmessungen : 90mm x 90mm x 16,9mm  (B x L x H)Schutzart IP20

82,99 €* 90,40 €* (8.2% gespart)
vorher 73,19 €*
%
LCN-GT10DW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 10 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in WeißDie Sensorflächen des LCN-GT10D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet.  Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen inklusive Adapter LCN-TED an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den unteren Sensorflächen werden individuell über den I-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Das LCN-GT10D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.64. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT10D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert.Technische DatenAbmessungen: 90mm x 160mm x 15,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

365,99 €* 418,90 €* (12.63% gespart)
vorher 339,69 €*
LCN-GG1W weiß
Glas-Tastenfeld zur Gestensteuerung; in WeißDer LCN-GG1 ist ein Sensor, der ohne Berührung Aktionen im LCN-Bus auslöst. Mit einer Wisch-Geste nach oben oder unten werden Schaltaktionen ausgelöst. Zusätzlich kann mit einer Dreh-Geste durch einen kreisenden Zeigefinger eine Gruppe von Leuchten gedimmt werden. Insgesamt 6 dieser Kombinationen können ausgewählt werden, indem der Nutzer horizontal nach links oder rechts wischt. Der LCN-GG1 wird an LCN-Busmodule ab Vers. 1E0706 (Juli 2020) angeschlossen. Zur Einrichtung ist die LCN-PRO ab Ver. 6.8.6 erforderlich.Mit dem LCN-GG1 lassen sich per Gesten, also nur durch Handbewegungen vor dem Taster, Ausgänge steuern und Tasten auslösen. Der Taster wird dabei nicht berührt! Durch seitliches Wischen vor dem Taster lassen sich bis zu 6 Gesten auswählen. Angezeigt wird die Nummer der Geste in Form der Augen eines Würfels in der Mitte. Jede Geste kann einen oder eine Kombination von Ausgängen ansteuern und das Lang- und Los-Kommando einer Taste aus der C-Tabelle auslösen. Durch Wischen nach oben oder unten werden das Lang- (hochwischen) oder Los-Kommando (runterwischen) der entsprechenden C-Taste ausgelöst. Durch Kreisen mit einem Finger im Bereich des Würfels lässt sich das Licht heller (im Uhrzeigersinn) oder dunkler (gegen den Uhrzeigersinn) regeln. Der äußere Kreis zeigt dabei die augenblickliche Helligkeit an. Es können bis zu 2 Taster GG1 an einem Modul betrieben werden, so dass insgesamt 12 Gesten möglich sind.AnwendungsgebieteDer LCN-GG1 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt. Mit dem beiliegendem Adapter wird er mit Spannung versorgt und an einem I-Anschluss angeschlossen. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient zur dekorativen Wandbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GG auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Technische DatenAbmessungen: 110 mm x 110 mm

241,99 €* vorher 228,99 €*
%
LCN-GT12W weiß
Sensor-Tastenfeld mit 12 Tasten inkl. Temperatursensor und Bargraph-Anzeige; in Weiß Die Sensorflächen des LCN-GT12 reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den T-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 12 Status-LEDs in den Sensorflächen werden individuell über den T-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Die 15-stellige Bargraph-Anzeige kann analoge Werte in einem einstellbaren Wertebereich anzeigen. Zur Unterscheidung von Ist- und Sollwerten unterstützt sie einen Blink-Modus.Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Inkl. Corona®-Lichtkranz mit  weißen LEDs zur dekorativen Akzentbeleuchtung und Tastenhinterleuchtung (optional mit Netzteil LCN-NUI).Technische Daten Abmessungen : 90mm x 160mm x 15,5mm  (B x L x H)Schutzart IP20

215,99 €* 235,60 €* (8.32% gespart)
vorher 191,09 €*
%
LCN-MT4W weiß
Elektromechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format; in Weiß Der LCN-MT4 ist ein mechanischer Vierfach-Taster im 55 mm-Format zum direkten Anschluss an LCN-Module über den I-Anschluss. Er erlaubt alle Steuerfunktionen im Local Control Network mit einem sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Der integrierte Infrarot-Empfänger erlaubt zusätzlich die Steuerung durch LCN-Fernbedienungen wie die LCN-RT. Jede der vier Tasten verfügt über eine Status-LED sowie eine flächige, einstellbare Tastenhinterleuchtung und kann individuell beschriftet werden. Je nach Betätigung sendet er eines der LCN-Steuerkommandos KURZ, LANG oder LOS. Die vier roten Tasten-LEDs können dazu individuell programmiert werden, nämlich als An, Aus, Blinkend oder Flackernd. So gestattet der LCN-MT4 eine Signalisierung von Systemzuständen nach Industrienorm. Eingebaut in die LCN-Rahmen LCN-G55 oder -GS55 beleuchtet der Taster mit seinem Corona®-Licht die rückwärtige Wand zur Orientierung und für einen stärkeren Kontrast. Anwendungsgebiete Das LCN-MT4 ist für die Montage in trockenen Innenräumen bestimmt.Es kann für alle Schalt,- Regel- und Steuerungsaufgaben im LCN-Bus eingesetzt werden.Er eignet sich für alle 55 mm-Rahmen. Mit dem LCN-G55- und -GS55-Rahmen kann das Corona-Licht genutzt werden.

64,99 €* 71,20 €* (8.72% gespart)
vorher 57,59 €*
%
LCN-GT6LW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 6 Tasten und 33 LEDs; in Weiß Das LCN-GT6L ist ein elegantes Sensor-Tastenfeld mit besonders komfortabel bedienbaren Tasten, wahlweise auch mit Schieberegler-Funktion. Zusätzlich verfügt es über einen Temperatursensor. Es wird mittels Montageplatte auf eine Lampenauslassdose montiert und verankert. Es belegt den I-Anschluss eines beliebigen LCN-Moduls. Corona®-Licht, Tastenbeleuchtung und hellere LEDs stehen optional mit dem LCN-NUI zur Verfügung. Das LCN-GT6L bietet in einer neuen, innovativen Bauform drei Sensorfelder, die jeweils in drei Funktionsmodi parametriert werden können. Große Tastenfläche. Dank einer Höhe von 8 cm bieten große Tasten eine besonders komfortable Bedienung. Selbst für Menschen mit Bewegungseinschränkungen.Eine Einstellung von zwei Tasten á 4 cm ist hilfreich, wenn viele Funktionen parametriert werden sollen.Der Schieberegler eignet sich vor allem zum Dimmen: Durch Tippen auf eine beliebige Stelle auf der Taste lässt sich direkt die gewünschte Helligkeit einstellen. Zusätzlich sind je Sensorfläche zwei rote Status-LEDs integriert. Eine individuelle Beschriftung der Sensorflächen kann auf Papier oder Folie übertragen und hinter der Glasfläche platziert werden. Diese Beschriftung kann jederzeit ausgetauscht werden, so dass Änderungen in der Tastenbelegung kein Problem sind. Optional im Betrieb mit dem LCN-NUI bietet das LCN-GT6L außerdem einen Corona-Lichtkranz für die Wandbeleuchtung und eine weiße Tastenhintergrundbeleuchtung. Die einzelnen Sensorflächen sind weiß hinterleuchtet. Alle LEDs, wie auch die Corona-LEDs, können beliebig angesteuert werden. So lässt sich das LCN-GT6L auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen. Das LCN-GT6L bietet einen Infrarot Fernsteuer-Empfänger für alle LCN-Handsender. Über die Fernsteuerung können weitere Funktionen parametriert werden. Technische Daten Abmessungen : 50mm x 300mm x 12mm (B x L x H)Schutzart IP20 

165,99 €* 177,30 €* (6.38% gespart)
vorher 176,99 €*
%
LCN-GT6W weiß
Sensor-Tastenfeld mit 6 Tasten und Temperatursensor; in WeißDie Sensorflächen des LCN-GT6 reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den T-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Die 6 Status-LEDs in den Sensorflächen werden individuell über den T-Anschluss gesteuert und über LCN-PRO konfiguriert (AN, AUS, BLINKEN, FLACKERN).Mit dem integrierten Temperatursensor eignet sich der Taster zur Temperatur-Regelung.Inkl. Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs zur dekorativen Akzentbeleuchtung und Tastenhinterleuchtung (optional mit Netzteil LCN-NUI).Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 13mm (B x L x H)Schutzart IP20

133,99 €* 147,00 €* (8.85% gespart)
vorher 119,19 €*
%
LCN-GT8W weiß
Sensor-Tastenfeld mit 8 Tasten, Bargraph-Anzeige und Temperatursensor; in WeißDer LCN-GT8 (LCN-GTS8) ist ein 8-fach Sensor-Tastenfeld mit Messwert-Anzeige für den T-Anschluss. Der integrierte Temperatursensor kann mit LCN-Modulen ab Firmware 1706.. (Juni 2013) genutzt werden.Die Bargraph-Anzeige ermöglicht die Anzeige analoger Ist- und Sollwerte. Die Sensorflächen verfügen zusätzlich über je eine integrierte Status-LED und eine weiße, flächige Hinterleuchtung.Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass es sich auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt.Die 8 kapazitiv arbeitenden Sensorflächen sind hinter einer 5 mm (3 mm) starken Glasfront angeordnet. Eine leichte Berührung der Oberfläche genügt, um Funktionen auszulösen. Die Beschriftung der Sensorflächen erfolgt individuell per Folie und kann jederzeit geändert werden.Lieferumfang LCN-GT8 (LCN-GTS8)T-AnschlussleitungMontagerahmen2 Stk. Schrauben 3,2x25mm BeschriftungsblattAnschluss Versorgungsspannung: über den T-Anschluss (optional mit LCN-NUI)LCN-Anschluss: Federkontakte zum Aufstecken auf den MontagerahmenFunktion Tasten: 8 kapazitive Sensorflächen, davon 6 mit Status-LED hinter Glas mit den Funktionen KURZ / LANG / LOS LEDs: 6 LEDs zur Anzeige von LCN-Statusmeldungen zur Funktionen: AUS / BLINKEN / FLACKERN / AN, 2 HelligkeitenBargraph-Anzeige mit 15 LEDs zur Anzeige von Mess- oder Ausgangswerten, per Kommando umschaltbar, Tastenhinterleuchtung (weiß), Funktionen: AUS / AN, weiße Corona®-LEDs ansteuerbar über Kommando ”GT-Helligkeit” einstellbarTemperatursensor: Messbereich von -10°C bis +50°C, Auflösung 0,1°C Genauigkeit typ. 0,3°C von +15°C bis +30°CEinbau Abmessungen: 90mm x 90mm x 12,5 mm  (B x H x T)(5mm Glasstärke ® LCN-GT8) Umgebung: -10°C bis +50°C, Luftfeuchtigkeit: max. 80% rel., nicht betauendVerwendung: Ortsfeste Installation nach VDE632, VDE637Schutzart: IP20Montage: Installation auf einer UP-Dose

164,99 €* 188,00 €* (12.24% gespart)
vorher 152,39 €*
%
LCN-GT4DW weiß
Sensor-Tastenfeld mit 4 Tasten, 2,8” TFT-Farbdisplay, Zeitschaltuhr und Temperatursensor; in Weiß Die kapazitiven Sensorflächen des LCN-GT4D reagieren kapazitiv auf Berührung der Glasoberfläche. Je nach Berührungsdauer wird ein entsprechendes LCN-Steuerkommando (KURZ, LANG oder LOS) versendet. Das Steuerkommando wird über den im Lieferumfang enthaltenen Montagerahmen an den I-Anschluss eines LCN-Moduls übertragen.Das LCN-GT4D darf nur aus dem beiliegenden Netzteil LCN-NUI versorgt werden. Die Konfiguration erfolgt mit der LCN-PRO ab Version 3.7. Der Betrieb ist an allen LCN-Busmodulen ab Firmware 140719 (Juli 2010) möglich.Das Display zeigt in der obersten Symbol-Zeile maximal 6 Symbole statusabhängig an. In den unteren Text-Zeilen kann beliebiger Text angezeigt werden, der statusunabhängig oder statusabhängig dargestellt wird. Das TFT Farbdisplay hat eine Größe von 2,8” bzw. 320 x 240 Pixel.Im LCN-GT4D ist eine 24-Kanal Zeitschaltuhr mit insgesamt 96 Schaltzeitpunkten integriert. Mit dem integrierten Temperatursensor eignet es sich zur Temperatur-Regelung. Ein Corona®-Lichtkranz mit weißen LEDs dient der dekorativen Akzentbeleuchtung und als dezentes Orientierungslicht, so dass sich das LCN-GT4D auch bei geringem Umgebungslicht komfortabel bedienen lässt. Technische Daten Abmessungen : 90mm x 90mm x 13mm (B x L x H)Schutzart IP20

270,99 €* 295,70 €* (8.36% gespart)
vorher 239,79 €*